Geldschmetterling

Geldschmetterling

Schmetterlinge zeugen von Leichtigkeit, Blumen und Sonnenstrahlen. Sie zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht und lassen uns kurzerhand innehalten. Wenn auch Du auf der Suche nach einem originellen Geldgeschenk bist, welches sich in vielfältiger Weise dekorieren lässt, dann bist Du bei unserem Geldschmetterling genau richtig. Er lässt jedes Geldgeschenk zu etwas ganz Besonderem werden.

Unser Schmetterling ist ein Geldgeschenk, welches vom Schwierigkeitsgrad her nicht mehr ganz so einfach zu falten ist und einige Schritte zur Fertigstellung benötigt. Aber hast Du ihn erst einmal nach unserer Anleitung gebastelt, wird er Dich vollkommen von seiner Schönheit überzeugen und Du kannst jedes Geschenk mit ihm verschönern. Hierfür eignen sich auch die unterschiedlichsten Dekomaterialien. Von farbigem Sand oder Steinchen bis hin zu Blumen und Schleifchen kann alles dabei sein, um aus einem Geschenk einen echten Hingucker zu machen.

Zum falten eines Geldschmetterlings wird folgendes benötigt:

Geldschein

Geldschein

Den Geldschein wie abgebildet vor einen hinlegen


Obere Seite falten

Obere Seite falten

Der Länge nach wird die obere Seite um ca. 1,2 cm eingeschlagen


Mittig falten

Mittig falten

Die linke Seite wird auf die rechte gelegt, sodass der Mittelfalz entsteht



Oben schräg einschlagen

Oben schräg einschlagen

An der oberen linken Seite wird ein Teil des Geldscheines schräg nach hinten umgeschlagen.


Geldschein öffnen

Geldschein öffnen

Nun wird der Geldschein geöffnet und der an der vorher entstandenen Faltlinie nach innen eingeschlagen


Das sieht dann...

Das sieht dann...

... so aus


Schein schließen

Schein schließen

Der Geldschein wird dann wieder geschlossen und hat dann oben eine Schräge


Linkes unteres Eck

Linkes unteres Eck

Nun wird auch das linke untere Eck nach hinten gefaltet. Danach wird diese Faltung wie soeben auch geöffnet und nach innen gefaltet.


Zwei Schrägen

Zwei Schrägen

Somit sind nun beide linken Ecken des Geldscheins nach innen gefalten


Geldschein öffnen

Geldschein öffnen

Der Geldschein wird nun geöffnet und die Flügel werden entlang dem Mittelteil des Schmetterlings umgeschlagen


Das sieht dann so aus

Das sieht dann so aus

Man erkennt recht gut den "Körper" des Schmetterlings.


Geldschein umdrehen

Geldschein umdrehen

Der Geldschein wird nun so vor einen auf den Tisch gelegt, dass der "Körper" nach oben zeigt. Jetzt werden noch von unten und oben jeweils die Ecken wie abgebildet eingeschlagen. Diese Faltung definiert die Form des Flügels


Schmetterling umdrehen

Schmetterling umdrehen

Dreht man den Schmetterling nochmal um sieht er nun fertig gefaltet so aus. Jetzt fehlen nur noch die Fühler


Draht

Draht

Das Draht Stück sollte ca. 15cm lang sein und nicht so dick. Die Stärke sollte so gewählt werden, dass der Draht sich mit den Händen gut verbiegen lässt aber trotzdem stabil bleibt.


Fühler biegen

Fühler biegen

Der Draht wird in der Hälfte halbiert und an den Enden links und rechts ein bisschen eingedreht


Fühler anbringen

Fühler anbringen

Jetzt muss der Draht nur noch mittels eines zweiseitigen Klebebands in den "Körper" des Schmetterlings geklebt werden


Fertig ist der Schmetterling

Fertig ist der Schmetterling

Es können natürlich beliebig viele Schmetterlinge gefaltet werden, je nachdem wie groß das Geldgeschenk werden soll


Weitere Geldgeschenke