Geldtannenbaum als Geldgeschenke zu Weihnachten selber basteln

Geldtannenbaum als Geldgeschenke zu Weihnachten selber basteln

Geldgeschenke zu Weihnachten selber basteln

Wie oft erhält man auf die Frage „Was wünschst du dir zu Weihnachten?“ die Antwort: „Geld!“. Es mag unromantisch klingen, aber - wer ehrlich ist - wird zugeben, dass es sich bei Geld wirklich um ein unglaublich praktisches Geschenk handelt. Immerhin kann der Beschenkte hier selbst entscheiden, was er sich wann kauft. „Direkt ausgeben oder wahlweise sparen!“ heißt hier die Devise. Wer Adventskalender Ideen für Erwachsene selber basteln möchte, kommt unweigerlich in Kontakt mit vielen spannenden Anleitungen zum Thema Geldgeschenke. Diese können dann wahlweise selbst ein Türchen im Kalender darstellen, separat geschenkt werden oder als dekoratives Beiwerk zum eigentlichen Adventskalender dienen.

Geldtannenbaum: Das wird benötigt

Ein besonders beliebtes Geldgeschenk ist in diesem Zusammenhang der Geldtannenbaum. Alles, was du hierzu benötigst, ist…:

  • ein wenig Dekomoos (die Menge ist hier abhängig davon, wie groß die Grundfläche des „Baums“ sein soll
  • Steckschaum in grün (mit Hinblick auf die Menge ist es natürlich auch hier wichtig, sich an der Größe der Konservendose zu orientieren)
  • eine leere Konservendose
  • Messingdraht in Gold
  • Geldscheine (bitte beachte, dass der Geldtannenbaum erst ab einer Menge von fünf Scheinen so richtig gut zur Geltung kommt)
  • rotes Schleifenband zur Deko
  • Bastelkleber
  • Papier oder Pappe mit weihnachtlichem Muster
  • Schaschlikspieße (1 bis 3 Stück – die Anzahl der Schaschlikspieße ist von der Anzahl der Scheine, die verbaut werden sollen, abhängig. Solltest du deinen Baum beispielsweise auf der Basis von acht Scheinen aufbauen, brauchst du drei Spieße.)

Nun kann es auch schon losgehen. Dein Geldgeschenk zu Weihnachten entsteht auf der Basis weniger Schritte.

Vorbereitung

Lege alle Materialen vor dich auf den Tisch und mache dir am besten schon jetzt Gedanken darüber, welchen Wert dein Baum haben soll. Das ist wichtig, um dir im Vorfeld über die beste Anordnung der Scheine im Klaren zu werden.


Dose dekorieren

Nun ist es jedoch zunächst an der Zeit, die Dose zu dekorieren. Hierzu schnappst du dir das Papier bzw. die Pappe mit dem weihnachtlichen Muster und klebst sie dekorativ auf die Dose. Besonders mit Hinblick auf die Deko sind deiner Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Drücke alles fest an.


Steckschwamm in die Dose

Schneide nun ein Stück von dem Steckschwamm ab und stecke ihn in die Dose. Achte darauf, dass er weder wackelt, noch zu fest steckt.



Geldscheine falten

Jetzt kannst du auch schon die Geldscheine -bis auf einen letzten!- falten. Das Grundmuster ist hier die klassische Ziehharmonika.


Geldschein als Spitze des Baumes

Der Schein, den du übriggelassen hast, ist die Spitze des Baumes. Diesen faltest du der Breite nach -ebenfalls im Ziehharmonika-Style.


Jetzt kommt der Schaschlikspieß zum Einsatz

Nimm dir den Schaschlikspieß und befestige an ihm die Scheine, die du der Länge nach gefaltet hast, mit Hilfe des Messingdrahtes. Achte darauf, dass du hierbei nicht ganz unten startest. Immerhin muss der Spieß noch in den Schwamm gesteckt werden können. Auch oben müssen noch ein paar Zentimeter Platz bleiben.


Scheine anpassen

Jetzt kannst du die Scheine anpassen, damit dein Geldbaum auch wie ein Tannenbaum aussieht. Falte hierzu -nach oben zunehmend- immer ein größeres Stück der Seiten nach hinten.


Der Spieß in den Schwamm

Sieht alles baumähnlich aus? Wunderbar! Dann kannst du das Ende des Spießes auch schon in den Schwamm stecken.


Schwamm dekorieren

Jetzt dekorierst du den Schwamm selbst, bzw. dessen Oberfläche noch mit dem Moos. Nimm am besten so viel, dass wirklich nichts mehr von dem Schwamm zu sehen ist.


Dekoschleife

Schnapp dir die Dekoschleife und binde sie um den „Stamm“ deines Baumes.


Schneide aus ein wenig Pappe einen Stern aus und befestige ihn ganz oben, noch über der Spitze des Baumes.


Diese und weitere Ideen mit Hinblick auf das Adventskalender füllen mit kleinen Inhalten sind besonders in der Vorweihnachtszeit aktueller denn je.

Wer hier ein wenig recherchiert und Interesse an kreativen Lösungen hat, schafft es ohne Probleme, auch Geldgeschenken eine persönliche Note zu geben.

Weitere Geldgeschenke